•  
  •  
Der Beckenboden ist eine Muskelplatte, die den Bauchraum und die Beckenorgane von unten abschließt. Die Muskeln erstrecken sich vom Schambeinknochen bis nach hinten zum Kreuz- und Steißbein, seitlich setzen die Muskeln an beiden Sitzbeinhöckern an. Für den Enddarm, die Harnröhre und Scheide führen Öffnungen durch die Muskelplatte hindurch.

Aufgabe:
  • gibt den Bauch- und Beckenorganen Halt
  • stützt und bewegt die Wirbelsäule
  • unterstützt die Schließmuskulatur von Harnröhre, Scheide und After
  • hält dem hohen Druck stand, z.B. beim Husten und Lachen, beim Pressen beim Stuhlgang oder bei körperlicher Belastung 

Ein richtig und regelmäßig durchgeführtes Beckenbodentraining ermöglicht die Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur.
  • stärkt das Körpergefühl
  • verbessert die Körperhaltung
  • Stützt in der Schwangerschaft
  • Sichert die Kontinenz
  • verhinder Gebärmutterabsenkung
  • Fördert das sexuelle Empfinden
Als zertifizierte Beckenboden-Kursleiterin nach dem BeBo Komnzept fliesst mein Fachfissen bei der Trageberatung und HypnoBirthing mit ein.

Ab Herbst 2020 wir es im Bereich Rückbildung mit Kind im Tragetuch/Tragehilfe spezifische Kurse geben.